Zelck-Zeitung.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service
  3. Meldungen

Meldungen

Ansprechpartner

Frau
Corina Schultes

Tel: 06298 93 69 577
corina.schultes(at)drk-moeckmuehl.de

 

 

Bericht in der MöNa Kalenderwoche 22

Corona Testzentrum In den letzten 14 Tagen haben wir 848 Personen im DRK Testzentrum in Möckmühl getestet, auch wenn der Sonntag oder Mittwoch auf einen Feiertag fällt, sind wir für Sie da. Getestet werden können nur Personen die keine Symptome haben. Sollten Sie Kontaktperson eins sein, so melden Sie sich bitte bei der Stadt Möckmühl beim Ordnungsamt, die teilen Ihnen dann mit wann Sie zu uns zur Testung kommen können. Wenn Sie einen Test für den Friseur oder Restaurantbesuch, Krankenhaus oder Pflegeheim, Besuch eines Tierpark, etc benötigen, bei uns erhalten Sie per Email Ihr Zertifikat… Weiterlesen

Bericht in der MöNa Kalenderwoche 20

Wenn der Hausarzt frei hat – wohin am Wochenende und Feiertag Des Öfteren erreichen uns Anrufe besorgter Bürgerinnen und Bürger, da das Krankenhaus in Möckmühl seine Pforten geschlossen hat. Da uns Ihre Gesundheit am Herzen liegt und wir aus Liebe zum Mensch handeln, dachten wir nehmen wir uns der Sache mal an. In der letzten Ausgabe haben wir Sie über die Rufnummer 116 117 - der Patientenservice (ärztlicher Notdienst) informiert. Im Gesundheitszentrum im Hahnenäcker 1 in Möckmühl gibt es eine allgemeine Notfallpraxis am Wochenende und an den Feiertagen, welche von 8.00 Uhr bis 16 Uhr… Weiterlesen

Einsatzbericht vom 14.05.2021

Zu einem Brand eines Industrieobjektes in Jagsthausen wurden wir am Freitag gegen 19.00 Uhr zur Absicherung der eingesetzten Kräfte alarmiert! Aufgrund der Größe des Brandes und der Gesamtlage erfolgte eine Vollalarmierung unserer Ortsvereins. In der Akutphase war zusätzlich noch ein RTW vom Regeldienst vor Ort, welcher im weiteren Verlauf des Einsatzes abgelöst und von uns übernommen wurde.
Wir waren mit insgesamt fünf Fahrzeugen und 12 Helferinnen und Helfern vor Ort. Wir stellten sowohl die sanitätsdienstliche Absicherung der Einsatzkräfte sicher, als auch nach Rücksprache mit der… Weiterlesen

Bericht in der MöNa Kalenderwoche 18

Positiv oder Negativ – das ist die Frage? Eine positive Einstellung hilft einem im Leben weiter. Negativ nicht wirklich, allerdings ist manchmal negativ auch gar nicht so schlecht zumindest beim Testen. Derzeit gibt es nicht nur die Regeln die wir schon von klein auf beigebracht bekommen haben. Die da wären, dass man Bitte und Danke sagt, wenn man was möchte oder bekommt. Respekt gegenüber anderen Menschen wahrt. Sich anschnallt, wenn man in ein Auto oder einen LKW, Reisebus und Co steigt und bei Rot an der Ampel stehen bleibt beziehungsweise hält.
Im Moment gilt es die AHA Regel - Abstand… Weiterlesen

Bericht in der MöNa Kalenderwoche 17

Die kostbarste Währung   Was meinen Sie was die kostbarste Währung ist? Geld, Gold, ... wie wäre es mit Gesundheit und Dankbarkeit?! Mit Geld und Gold kann ich vieles bezahlen allerdings Gesundheit nicht, ich kann mir vielleicht eine bessere Behandlung leisten, allerdings bringt es nichts, wenn die nicht anschlägt. Gestern kam ein interessanter Beitrag im Radio, wo ich dachte der passt sehr gut zu der Zeit und auch zu uns als Verein. Wir erleben immer wieder Schicksale, die leider nicht immer gut enden. Die aktuelle Lage ist für jeden sehr herausfordernd und anstrengend, aber mit positiver… Weiterlesen

Bericht in der MöNa Kalenderwoche 16

Neue Öffnungszeiten: Bisher waren die Öffnungszeiten des Testzentrum immer Samstags von 10 - 12 Uhr und Sonntags von 14 - 17 Uhr je nach Nachfrage. Da die Lage gerade sehr sprunghaft ist und wir nicht nur der Bevölkerung sondern auch die Schüler und Schulen unterstützen möchten, haben wir unsere Zeiten etwas angepasst. Neue Öffnungszeiten des Testzentrum: Mittwochs ab 18 Uhr Sonntags ab 15 Uhr Ihren persönlichen Termin können Sie unter www.drk-moeckmuehl.de reservieren oder sollten Sie nicht über Internet verfügen, dann dürfen Sie gerne bei der Stadt Möckmühl unter 06298 - 2020 anrufen… Weiterlesen

Bericht in der MöNa Kalenderwoche 14

Oster- Bastelaktion 2021 Zur bereits 3 Bastelaktion in Folge rief unsere Jugendrotkreuzleitung (JRK) die Jugendrotkreuzler (JRK) und Ihre Eltern, sowie die Bevölkerung dazu auf was kreatives und schönes zu basteln. Die herausfordernde Zeit erschwert die Besuche in den Pflegeeinrichtungen in und um Möckmühl. Da wir aus Liebe zum Menschen handeln, wollten wir auch zu Ostern wieder Freude und ein Lächeln schenken. Sie haben durch Ihre Unterstützung und der kontaktlosen Abgabe am DRK sehr dazu beigetragen, dies zu ermöglichen. Ein herzliches Dankeschön dafür ! Die Bastelleien wurden auf 3… Weiterlesen

Corona Testzentrum in Möckmühl

Die spannende Zeit, welche uns bereits seit einem Jahr begleitet und eher herausfordernder anstatt ruhiger wird, wollten wir nicht länger zusehen sondern handeln. 
Unsere langjährige Erfahrung auf dem Gebiet Katastrophenschutz, die Einblicke in die Impfzentren der Region sowie der Anruf von Geschäftsführer Rouven Steeb von der Jagsttal Apotheke Möckmühl ließen innerhalb von 2 Wochen Taten folgen.
Vergangenen Montag fand in der alten Turnhalle in Möckmühl neben dem Schwimmbad ein Planungsgespräch mit Geschäftsführer der Jagsttal Apotheke Rouven Steeb, Ordnungsamtsleiter Thomas Graf, Hallenwart… Weiterlesen

Bericht in der MöNa Kalenderwoche 11

Erste Hilfe Kurse in Möckmühl Aufgrund der Corona Verordnung in Verbindung mit dem Lockdown durften von Mitte Dezember 2020 bis 7. März 2021 keine Erste Hilfe Kurse mehr durchgeführt werden. Wir freuen uns Ihnen 2 Erste Hilfe Kurse im März 2021 in Möckmühl anbieten zu können. Der Erste Hilfe Kurs am Samstag, den 20. März 2021 ist bereits seit Wochen ausgebucht, daher haben wir beschlossen noch einen zweiten Kurs anzubieten. Erste Hilfe Kurs am Samstag, den 27. März 2021  von 7.30 Uhr bis 16.30 Uhr DRK Gebäude, Daimlerstraße 4 in Möckmühl Kursgebühr: 45 € pro Person / Abrechnung über die… Weiterlesen

Einsatzinformation 17.02.2021

Am Mittwoch, den 17.02.2021 wurden wir um 15:08 Uhr gemeinsam mit diversen weiteren Komponenten von DRK, ASB und der Notfallseelsorge aufgrund einer vermutlich detonierten Briefbombe in einem Verwaltungsgebäude alarmiert.
Aufgrund der unklaren Lage und der bis in die Abendstunden andauernden Untersuchung des Gebäudes durch die Polizei auf weitere mögliche Gefahren, waren wir bis zur Freigabe des Gebäudes zur Absicherung vor Ort. Wir waren mit insgesamt drei Fahrzeugen und 10 Helferinnen und Helfern vor Ort und konnten zum Gelingen des Einsatzes beitragen.
Insgesamt wurden drei Personen verletzt… Weiterlesen

Seite 1 von 4.